PSAgA1 / Anwendung von PSA gegen Absturz gem. DGUV Regel 112-198

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer persönliche Schutzausrüstung unter Einhaltung rechtlicher Bestimmungen und situationsgerechter Auswahl zur Anwendung zu bringen.
Die Schulung richtet sich an Personen die z. B. auf Bau- und Montagestellen, in Hochregal-lagern, auf Dächern oder in sonstigen absturzgefährdeten Bereichen PSAgA anwenden.

Ablauf und Schulungsinhalte Rechtliche Grundlagen und Unfallstatistik

  • Gefährdungsbeurteilung und Betriebsanweisung
  • Allgemeine Anwendung, bestimmungsgemäße Verwendung und Kennzeichnung
  • Gebrauchsdauer, Aufbewahrung, Sicht-/Funktionsprüfung und Ablegereife
  • Sturzphysik und Anwendungsgrenzen
  • PSAgA Bauarten und Systemauswahl
  • Anschlagpunkte und Anschlagmöglichkeiten
  • Sicherheitsgerechter Umgang mit PSAgA
  • Notfallmanagement
  • Praktische Übungen an unserer Trainingsplattform

Voraussetzungen/PSA

Körperliche Fitness, Sicherheitsschuhe, Industriekletterhelm mit Gabelkinnriemen, Eigene geprüfte PSAgA (Auffanggurt, Verbindungsmittel, Karabiner, Falldämpfer usw.)

Dauer 1 Tag

______________________________________

PSAgA2 / Anwendung von PSA gegen Absturz und Rettungsausrüstung gem. DGUV Regel 112-198 und 112-199

Mitarbeiter die in absturzgefährdeten Bereiche arbeiten, dürfen unter bestimmten Voraussetzungen, persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz verwenden. Dies setzt voraus, dass der Unternehmer im Falle eines Notfalls die Rettung einer in ein Absturzsystem gestürzten Person sicherstellt.
In diesem Seminar  lernen die Teilnehmer persönliche Schutzausrüstung unter Einhaltung rechtlicher Bestimmungen und situationsgerechter Auswahl zur Anwendung zu bringen und entsprechende Rettungsmaßnahmen eigenständig durchzuführen.
Die Schulung richtet sich an Personen die z. B. auf Bau- und Montagestellen, in Hochregallagern, auf Dächern oder in sonstigen absturzgefährdeten Bereichen PSAgA anwenden und nach einem Sturz in ein Auffangsystem die Rettung von Personen durchführen müssen.

Ablauf und Schulungsinhalte Rechtliche Grundlagen und Unfallstatistik

  • Gefährdungsbeurteilung und Betriebsanweisung
  • Allgemeine Anwendung, bestimmungsgemäße Verwendung und Kennzeichnung
  • Gebrauchsdauer, Aufbewahrung, Sicht-/Funktionsprüfung und Ablegereife
  • Sturzphysik und Anwendungsgrenzen
  • PSAgA Bauarten und Systemauswahl
  • Anschlagpunkte und Anschlagmöglichkeiten
  • Sicherheitsgerechter Umgang mit PSAgA
  • Notfallmanagement
  • Praktische Übungen und Rettungsübungen an unserer Trainingsplattform

Voraussetzungen/PSA

 Körperliche Fitness, Sicherheitsschuhe, Industriekletterhelm mit Gabelkinnriemen, Eigene Geprüfte PSAgA (Auffanggurt, Verbindungsmittel, Karabiner, Falldämpfer usw.)

Dauer 1 Tag

______________________________________

PSAgA3 / Refresher – Anwendung von PSA gegen Absturz und Rettungsausrüstung gem. DGUV Regel 112-199 und 112-199 (WU)

Diese Schulung richtet sich an Mitarbeiter, die bereits eine Unterweisung in der Anwendung von PSAgA und Rettungsausrüstungen absolviert haben und diese im Rahmen der vorgeschriebenen jährlichen Auffrischung wiederholen müssen.

Ablauf und Schulungsinhalte Rechtliche Grundlagen und Unfallstatistik

  • Rechtliche Grundlagen
  • Rettungskonzept / Rettungsplan
  • Diverse Rettungsgeräte Typen
  • Bestimmungsgemäße Verwendung von Rettungsausrüstungen
  • Anwendungsgrenzen
  • Auswahl von Anschlagpunkte und Anschlagmöglichkeiten für die Rettung
  • Spezielle Erste Hilfe Maßnahmen
  • Praktische Rettungsübungen an unserer speziellen Trainingsplattform

Voraussetzungen/PSA

Teilnahme am Grundlehrgang PSAgA und Rettungsausrüstung (PSA2 oder gleichwertig)
Körperliche Fitness, Sicherheitsschuhe, Industriekletterhelm mit Gabelkinnriemen, Eigene Geprüfte PSAgA (Auffanggurt, Verbindungsmittel, Karabiner, Falldämpfer usw.)

Dauer 1 Tag

______________________________________

PSAgA4 / PSA gegen Absturz für Führungskräfte

Führungskräfte stehen oft vor der Herausforderung zu entscheiden, welche PSAgA für ihre Mitarbeiter die richtige ist. Welches Material soll ich anschaffen? Muss ich für jeden Mitarbeiter einen eigenen Gurt bereitstellen? Was kann ich miteinander kombinieren? Brauche ich ein Rettungskonzept oder einen Rettungsplan? …

Das Seminar richtet sich an Unternehmer, Führungskräfte, Meister die in ihrem Unternehmen für die Beschäftigten PSAgA auswählen müssen. Auch für Sicherheitsbeauftragte ist diese Seminar geeignet.

Die Teilnehmer werden umfassend über die Anwendung von PSAgA informiert und sensibilisiert um die Sicherheit für die Anwender zu erhöhen.

Schulungsinhalte

  • Einführung in die rechtlichen Grundlagen
  • Besondere Gefahren bei Arbeiten auf hochgelegenen Arbeitsplätzen
  • Materialkunde
  • Anschlageinrichtungen
  • Hängeversuche in Gurten
  • Notfallmanagement

 Voraussetzungen/PSA

Körperliche Fitness, Sicherheitsschuhe, Industriekletterhelm mit Gabelkinnriemen, eigene PSAgA kann gerne mitgebracht werden.

Dauer 1 Tag