Ausbildung befähigte Person zum Prüfen von Regalanlagen

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, als befähigte Person Regalanlagen nach den Vorgaben der DIN EN 15635 unter Berücksichtigung der DGUV Regel 108-007 zu prüfen.

Die Norm fordert mindestens alle 12 Monate eine Experteninspektion durch fachkundige Personen. In dem zweitägigen Seminar, werden Sie umfassen über die rechtlichen Grundlagen, sowie den Anforderungen an Bau, Ausrüstung und Betrieb von Regalanlagen informiert. Sie erfahren sowohl die Regeln zur Bewertung von Schäden wie auch das Schadensbehandlungsverfahren.

Im Erfahrungsaustausch und der Gruppenarbeit mit dem Dozenten und den anderen Teilnehmern, erhalten die Teilnehmer weitere Anregungen und Umsetzungshilfen für den betrieblichen Alltag.

Inhalt der Ausbildung:

  • Rechtliche Grundlagen Arbeitsschutz
  • Begriffe, Bauarten, Einsatzmöglichkeiten und Nutzung
  • Prüfung von Regalen
  • Schadensuntersuchung
  • Kriterien der Regalprüfung
  • Dokumentation
  • Änderungen an Regaleinrichtungen / Reparaturverfahren
  • Schriftliche Abschlussprüfung

Voraussetzungen / Zielgruppe

Bitte beachten Sie die Anforderungen an die zur Prüfung befähigten Personen gemäß § 2 BetrSichV.

(6) Zur Prüfung befähigte Person ist eine Person, die durch ihre Berufsausbildung, ihre Berufserfahrung und ihre zeitnahe berufliche Tätigkeit über die erforderlichen Kenntnisse zur Prüfung von Arbeitsmitteln verfügt; soweit hinsichtlich der Prüfung von Arbeitsmitteln in den Anhängen 2 und 3 weitergehende Anforderungen festgelegt sind, sind diese zu erfüllen.

PSA:

  • Sicherheitsschuhe